Tage der Orientierung

Im Mittelpunkt der Tage der Orientierung stehen die aktuellen Lebenssituationen und Sinnfragen der Jugendlichen. Die Veranstaltung ist für alle Schüler*innen offen, die sich auf den Prozess und die Inhalte einlassen können und wollen, unabhängig von Religions- oder Konfessionszugehörigkeit.

Selbstverständlich bieten wir auch Tage der Orientierung für Menschen mit Behinderung an. Erkundigen Sie sich dazu bei dem unten genannten Ansprechpartner.

Ziele

Tage der Orientierung...

  • greifen Lebens- und Sinnfragen der Jugendlichen auf
  • ermöglichen durch einen Orts- und Perspektivwechsel neue Orientierung in Lebens- und              Glaubensfragen
  • bieten Raum für spirituelle und religiöse Erfahrungen und Gespräche.
  • ermöglichen die eigenen Stärken und Ressourcen zu erkennen und von anderen gespiegelt zu bekommen.
  • bieten die Möglichkeit, die anderen aus der Klasse/Stufe/Schule in lockerer Atmosphäre neu bzw. anders kennen zu lernen.
  • ermöglichen Gemeinschaftserfahrungen.
  • sind Zeit um miteinander Spaß zu haben.
Themen

Die Themen der Tage der Orientierung werden von den Jugendlichen bestimmt. Aus einem Themenangebot, das sich an der Lebenswelt der Jugendlichen orientiert, können sie ein Thema auswählen, mit dem sie sich näher auseinandersetzen möchten oder eigene Themen vorschlagen.

 Folgende Themen stehen zur Wahl und werden prozessorientiert an die Gruppe angepasst:

  •  "Liebe ist alles" 
  •  "(Un)Sinn in meinem Leben"
  • "Meine Zukunft im Blick" 
  •  "Spieglein, Spieglein: Wie sehe ich mich? Wie sehen mich andere?" 
  •  "Wenn die Welt still steht: von Abschied Tod und Trauer"
Organisatorischer Rahmen

Tage der Orientierung dauern in der Regel drei Tage und finden in einer Jugendbildungsstätte des Bistums Limburg statt. Im Rahmen eines Schulbesuchs durch die Mitarbeiter der KFJ Taunus werden die Schüler/-innen über die Veranstaltung und die Themenauswahl informiert und entscheiden anschließend persönlich, ob sie sich anmelden möchten. Die Teilnahme an den Tagen ist somit freiwillig.

Wer sich für die Teilnahme an den Tagen der Orientierung entscheidet, verpflichtet sich zu durchgängiger Teilnahme und zur Einhaltung der gemeinsamen Absprachen und Regeln.

 

ANSPRECHPARTNER

 

Daniel Dere

Pastoralreferent, Leiter der KFJ Taunus

Herzbergstr.34

61440 Oberursel

Tel.: 06171 6942-11

E-Mail senden